Berliner Gaslaterne

Morgenspaziergang – Fünf Uhr früh, irgendwo in Berlin

Eine selten frühes Erwachen lässt sich hervorragend zu einem morgendlichen Spaziergang nutzen. Die innere Unruhe weicht der Entdeckerfreude. Obgleich schon hell, leuchten die Laternen noch bis der Dämmerungsschalter ihnen gebietet zu erlöschen.

Metropol tempelartige Dachlaterne

Metropol, tempelartige Dachlaterne

Relative Ruhe und relative Einsamkeit genieße ich in den Strassen. Vögel zwitschern, Spatzen hopsen auf den leeren Bürgersteigen herum und picken die herabgefallenen Krümel der letzten Nacht auf.

Winterfeldtplatz am Sonntagmorgen

Winterfeldtplatz am Sonntagmorgen

Vereinzelte Rufe von „Spätheimkehrern“ und Schwankende, mit dem letzten Getränk in der Hand vor sich hinmurmelnd, runden die Gräuschkulisse ab. Taxifahrten werden ausgehandelt, das Blaulicht eines Krankenwagen leuchtet im Hintergrund.

Zeitungen am Café Berio

Zeitungen an der Eingangstür des Café Berio, Berlin

Die Zeitungen an der Eingangstür zum Café sagen mir: „hier ist schon vor dir jemand aufgestanden!“